Filmplakat: Milk (2008)

Plakat zum Film: Milk
Kinoplakat: Milk
Deutscher Titel:Milk
Originaltitel:Milk
Produktion:USA (2008)
Deutschlandstart:19. Februar 2009
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:494 x 700 Pixel
 104538 Bytes
Schlagworte:James Franco, Sean Penn
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=11871"></script>
Farbwähler #11871 ähnliche Gesamtfarbe 7637910 ähnliche Kachel00 3571624 ähnliche Kachel10 7840958 ähnliche Kachel20 7381694 ähnliche Kachel30 3900847 ähnliche Kachel01 5080998 ähnliche Kachel11 7508128 ähnliche Kachel21 6588828 ähnliche Kachel31 5213098 ähnliche Kachel02 10325374 ähnliche Kachel12 11245446 ähnliche Kachel22 11508102 ähnliche Kachel32 11375745 ähnliche Kachel03 9342601 ähnliche Kachel13 9278101 ähnliche Kachel23 9803933 ähnliche Kachel33 10330018 ähnliche Kachel04 5409707 ähnliche Kachel14 7502718 ähnliche Kachel24 8157556 ähnliche Kachel34 7047838 ähnliche Kachel05 5670564 ähnliche Kachel15 6318959 ähnliche Kachel25 6973025 ähnliche Kachel35 6063259
Milk, Milk, LemonadeEin Mann erlebt, wie seine allmorgendliche Sitzung zu unerwarteten Ergebnissen führt ...Milk, Milk, Lemonade bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

MilkMilk
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
12 EUR
MilkMilk
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
18 EUR
Filminhalt: Der homosexuelle Versicherungsangestellte Harvey Milk (Sean Penn) ist gerade 40 Jahre geworden, als er rückblickend auf sein Leben feststellt, dass er bisher nichts erreicht hat, auf das er stolz sein könnte. Mit dem festen Willen, diesen Umstand zu ändern, zieht er zusammen mit seinem Lebensgefährten Scott (James Franco) 1972 nach San Francisco und eröffnet in der Castro Street einen kleinen Fotoladen. Dieser wird schon bald zum Zentrum einer immer stärker werdenden Schwulenbewegung, deren Anhänger nicht länger unter der politischen Unterdrückung durch konservative Kräfte leiden wollen. Milk, der immer mehr zur Identifikationsfigur der Szene wird, erkennt bereits früh, dass nur der Weg über die Politik die Chance auf Gleichberechtigung ermöglicht. 1977 wird er zum Stadtrat von San Francisco gewählt und somit zum ersten bekennenden Homosexuellen in den USA, der ein öffentliches Amt bekleidet. Voller Enthusiasmus versucht er immer mehr Menschen für seinen Kampf gegen die Diskriminierung zu gewinnen und opfert dabei schließlich auch sein eigenes Privatleben. 1978 muss Harvey Milk schließlich einen hohen Preis für sein Engagement zahlen.