Filmplakat: Männerzirkus (2001)

Plakat zum Film: Männerzirkus
Filmplakat: Männerzirkus
Deutscher Titel:Männerzirkus
Originaltitel:Someone Like You...
Produktion:USA (2001)
Deutschlandstart:26. Juli 2001
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:495 x 700 Pixel, 81.7 kB
Kommentar:Teaser
Schlagworte: Hugh Jackman
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=1094"></script>
Farbwähler #1094 ähnliche Gesamtfarbe 12296611 ähnliche Kachel00 10060921 ähnliche Kachel10 15392738 ähnliche Kachel20 15392482 ähnliche Kachel30 16381944 ähnliche Kachel01 14002322 ähnliche Kachel11 11234172 ähnliche Kachel21 13674158 ähnliche Kachel31 16579065 ähnliche Kachel02 10651509 ähnliche Kachel12 10579054 ähnliche Kachel22 12027030 ähnliche Kachel32 14733013 ähnliche Kachel03 8023412 ähnliche Kachel13 7031377 ähnliche Kachel23 12748697 ähnliche Kachel33 13608372 ähnliche Kachel04 11578286 ähnliche Kachel14 3222827 ähnliche Kachel24 12228770 ähnliche Kachel34 13282741 ähnliche Kachel05 13154482 ähnliche Kachel15 11307644 ähnliche Kachel25 13350066 ähnliche Kachel35 15527148
MännerzirkusNachdem sie von ihrem Traummann vor die Tür gesetzt wurde, veröffentlicht die leidgeprüfte Großstädterin Jane Goodale in einem Männermagazin ihre vernichtenden Beziehungstheorien und sorgt damit für gehörigen Wirbel...Männerzirkus bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

MännerzirkusMännerzirkus
Plakat Din A1 gerollt (60x84 cm)
14 EUR
MännerzirkusMännerzirkus
Plakat Din A0 gerollt (84x119 cm)
24 EUR
Filminhalt: Jane Goodale (Ashley Judd) ist eine junge, beruflich erfolgreiche Frau. Nur mit Männer hat sie bisher Pech gehabt. Sie verliebt sich immer in die Falschen.
Als sie ihren neuen Kollegen Ray (Greg Kinnear) kennenlernt, ist es mal wieder soweit: Sie verliebt sich trotz aller 'guten Vorsätze' in ihn. Anfangs scheint auch alles optimal zu laufen, Ray ist liebevoll und einfühlsam und die beiden planen zusammen zu ziehen. Doch dann verkündet Ray plötzlich aus heiterem Himmel, dass es aus ist. Er ist zu seiner Ex zurückgekehrt. Jane ist am Boden zerstört.
In tiefstem Selbstmitleid und Wut entwickelt sie ihre "Neue-Kuh-Theorie", die besagt, dass, wie auch bei Kühen, ein Mann niemals zweimal mit der gleichen Frau schlafen würde. Da sie sich aber nicht traut diese männerfeindliche Theorie unter ihrem eigenen Namen zu veröffentlichen, erfindet sie ein Pseudonym. Ihre Freundin Liz (Marissa Tomei) sorgt dann dafür, dass der Artikel veröffentlicht wird. Der Artikel wird ein voller Erfolg. Besessen von ihrer Idee merkt Jane nicht, welcher Mann wirklich der Richtige für sie ist.