Filmplakat: Bang Boom Bang (1999)

Plakat zum Film: Bang Boom Bang
Filmplakat: Bang Boom Bang
Deutscher Titel:Bang Boom Bang
Originaltitel:Bang Boom Bang
Produktion:Deutschland (1999)
Deutschlandstart:26. August 1999
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:527 x 767 Pixel, 96.2 kB
Schlagworte: Typografisches PlakatDas typografische Plakat oder Schriftplakat transportiert durch die bewusste Inszenierung der Schrift mehr als die Wortbedeutung des Titels. Durch die..., Oliver Korittke, Wotan Wilke Möhring, Ralf Richter, Til SchweigerDer deutsche Schauspieler, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Til Schweiger wurde am 19. Dezember 1963 in Freiburg geboren und gilt als einer der ...
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=108"></script>
Farbwähler #108 ähnliche Gesamtfarbe 10199839 ähnliche Kachel00 12302348 ähnliche Kachel10 10988300 ähnliche Kachel20 13026824 ähnliche Kachel30 11251725 ähnliche Kachel01 13223946 ähnliche Kachel11 13684999 ähnliche Kachel21 13487879 ähnliche Kachel31 13488392 ähnliche Kachel02 13948169 ähnliche Kachel12 13422343 ähnliche Kachel22 14014214 ähnliche Kachel32 14474502 ähnliche Kachel03 12369162 ähnliche Kachel13 12106760 ähnliche Kachel23 13553670 ähnliche Kachel33 11975690 ähnliche Kachel04 7307101 ähnliche Kachel14 7964770 ähnliche Kachel24 7898979 ähnliche Kachel34 6583892 ähnliche Kachel05 1255469 ähnliche Kachel15 2505278 ähnliche Kachel25 2965829 ähnliche Kachel35 1321774
Bang Boom Bang - Ein todsicheres DingAls sein nach dem gemeinsamen Bankraub inhaftierter Kumpel Kalle plötzlich vor der Tür steht und seinen Anteil fordert, gerät Kiffer und Gelegenheitsgauner Keek ziemlich unter Druck. Denn er hat den Großteil der Beute schon verprasst ...Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR
Filminhalt: Keek (Oliver Korittke) führt eigentlich ein beschauliches Leben. Seine Hauptbeschäftigungen sind Kiffen und Videogucken. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er aus der Beute eines Banküberfalls, den er mit Kalle (Ralf Richter) zusammen verübt hat.
Als dieser aus dem Knast heraus einen Mercedes kauft und kurze Zeit später sogar ausbricht, muss Keek innerhalb kürzester Zeit Kalles Anteil wieder herzaubern. Da hilft nur das "todsichere Ding", vom dem Schlucke (Martin Semmelrogge) erzählte.
Doch leider geht dabei einiges schief, und Keek muss sich mit Kalle, der Polizei und dem Spediteur Kampmann (Diether Krebs) herumplagen...