Filmplakat: Immortal (2004)

Plakat zum Film: Immortal
Kinoplakat: Immortal

Weiteres Filmplakat

Deutscher Titel:Immortal
Originaltitel:Immortel (ad vitam)
Produktion:Frankreich, Italien, Großbritannien (2004)
Deutschlandstart:26. Mai 2005
Externe Links:Internet Movie Database
Poster aus:Deutschland
Größe:315 x 700 Pixel, 64.1 kB
Kommentar:Mater?
Schlagworte: Thomas Kretschmann, Charlotte Rampling
Poster einbetten:
(150 Pixel Breite)
<script type="text/javascript" src="http://www.filmposter-archiv.de/extern/embed.php?id=10455"></script>
Farbwähler #10455 ähnliche Gesamtfarbe 5666955 ähnliche Kachel00 7172469 ähnliche Kachel10 5071211 ähnliche Kachel20 4411481 ähnliche Kachel30 6187634 ähnliche Kachel01 12178913 ähnliche Kachel11 4885673 ähnliche Kachel21 5342108 ähnliche Kachel31 11720939 ähnliche Kachel02 12113378 ähnliche Kachel12 6922940 ähnliche Kachel22 11326438 ähnliche Kachel32 11785960 ähnliche Kachel03 6919080 ähnliche Kachel13 1590365 ähnliche Kachel23 4421004 ähnliche Kachel33 3172224 ähnliche Kachel04 4024957 ähnliche Kachel14 3234928 ähnliche Kachel24 2968416 ähnliche Kachel34 2772064 ähnliche Kachel05 1189179 ähnliche Kachel15 1912901 ähnliche Kachel25 2504780 ähnliche Kachel35 2570316
Immortal - Die Rückkehr der GötterNew York, im Jahr 2095: Über der Megalopolis schwebt unheilvoll eine riesige Pyramide. Der altägyptische Gott Horus ist auf die Erde zurückgekehrt, um seine Unsterblichkeit zu retten. Er hat nur sieben Tage Zeit ...Immortal - Die Rückkehr der Götter bei Maxdome online sehen...
Play
0.00 EUR

Ausgewählte Kaufprodukte

Immortal Beloved PosterImmortal Beloved Poster
Immortal Beloved Poster Gary Oldman
7.99 EUR
I Frankenstein ImmortalI Frankenstein Immortal
I Frankenstein Immortal Aaron Eckhart (Adam)
7.99 EUR
Filminhalt: New York im Jahre 2095: Über der Metropole schwebt eines Tages eine riesige Pyramide. Sofort gehen Gerüchte um, es handele sich dabei um einen Promotion-Gag für die anstehenden Wahlen. Doch was niemand weiß: Die altägyptischen Götter, die die Welt einst schufen, sind zur Erde zurückgekehrt, um Horus (Thomas M. Pollard), den Gott des Himmels, zu bestrafen und ihm seine Unsterblichkeit zu nehmen. Doch vorher werden ihm noch sieben Tage auf der Erde zugestanden. In diesen sieben Tagen will Horus Jill Bioskop (Linda Hardy) ausfindig machen, eine Frau mit einer ganz besonderen Eigenschaft: Sie kann Götter gebären. Zudem sucht er nach einem geeigneten Wirtskörper, um Jill schwängern zu können. Fündig wird er in Nikopol (Thomas Kretschmann), einem Terroristen, der durch einen Unfall aus seinem Kälteschlafgefängnis entkommen kann und der als einziger noch über keine künstlichen Körperteile verfügt. Doch während Horus Nikopol benutzen will, um Jill zu schwängern, verliebt sich dieser in sie und versucht daraufhin, gegen Horus anzukämpfen. Doch dem Gott läuft die Zeit davon...